Schlösserwelt: In Valtice feiern die Bürger im Schloss/Teil 1

Es war einmal und ist jetzt noch schöner – die fantastische Schlösserwelt in Valtice, Lednice und Mikulov in Tschechien, praktisch einen Steinwurf von uns entfernt. Die Herbstferien sind der Grund für einen längeren Familienbesuch aus Vorarlberg. Mit dabei sind Paula (13 Jahre) und Anna (10 Jahre). Schon Wochen vorher sammeln wir Ideen für Ausflugsziele im Weinviertel, die Kinder auch spannend finden könnten. Eines unserer Ziele ist die ehemalige Schlösserwelt der Liechtensteiner über der Grenze in Tschechien.
Das kunsthistorische, architektonische und kulturelle Vermächtnis der Fürstenfamilie Liechtenstein ist dort speziell sicht- und erlebbar. Noch dazu ist die Kulturlandschaft Lednice-Valtice seit Dezember 1996 UNESCO-Welterbe. Ein Must für die Vorarlberger, die als Nachbarn das Fürstentum Liechtenstein haben.

Impressionen von den Schlössern in Lednice und Mikulov folgen. Fotos und Text: Elisabeth Egle

Ehemaliger Grenzübergang bei Schrattenberg mit dem „Museum des Eisernen Vorhangs“.
Das Rathaus von Valtice.
Zum Schloss geht es hier hinauf.
Klaus Egle als Weinjournalist sind die großen Weine der Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein, zuhause in Wilfersdorf, bestens vertraut und gerne erklärt er der Vorarlbergerin die Geschichte dazu.

Wir fahren immer über Schrattenberg nach Tschechien. Die Kellergasse hinauf wird gerade neu asphaltiert. Gut so, denn das pittoreske Valtice hat sich ein schönes Entree verdient. Am Plateau oben angelangt überqueren wir die Grenze. Heute ist in der ehemaligen Grenzstation ein Museum untergebracht. Im Gästebuch liest man fast nur tschechische Einträge, von österreichischer Seite scheint wenig Interesse an der gemeinsamen Geschichte zu bestehen. Wir haben unseren in Deutsch hinzugefügt. Ist man in Tschechien, wird in Kronen gezahlt und man redet, vor allem mit den Jüngeren, hauptsächlich Englisch. Deutsch spricht kaum wer, wozu auch.

Man ist überrascht, was sich hier abspielt.

Es hat uns, mit der Sicht aus Wien, schon immer gewundert, warum im Weinviertel so gar nicht auf diese Ausflugsdestinationen hingewiesen wird. Wenn wir mit unseren Freunden aus Wien und von weiter weg hierher fahren, können sie kaum glauben, was sich hier, so knapp über der Grenze zum eher beschaulichen Weinviertel, an Leben abspielt. Was für ein touristisches Spektakel. Besucher lustwandeln im Park, durchstreifen die Gänge, in den Höfen wird gegessen und getrunken – die Menschen hier sind auf Urlaub und genießen das Leben. Biegt man bald rechts im Schloss ab, kommt man in den „Salon der Weine der Tschechischen Republik“. Der gemeinnützige Verein „Nationales Weinzentrum“ stellt dort die 100 besten Weine mit Weinproben aus, die beim jährlichen Wettbewerb „Salon der Weine der Tschechischen Republik“ ausgezeichnet wurden – man kann sie verkosten und kaufen.

Darf es auch modern sein?
Auf eine handgemachte Praline und einen Kaffee im Schloss.
Gegrilltes, Bier und Wein laden im Hof zum Verweilen ein.
Gartenliebhaber dürfen sich freuen: Der botanische Garten ist gut ausgeschildert.
Köstlich, Beinschinken gegrillt.
Der Radtourismus floriert in Tschechien.

Wir zitieren: Schloss Valtice, das durch die Erweiterung einer vermutlich im 11. Jahrhundert gegründeten Burg entstanden ist, war vom Ende des 14. Jahrhunderts bis zur Konfiszierung nach dem Krieg der Sitz des regierenden Fürsten der Adelsfamilie Liechtenstein. Ausmaß und Pracht der barocken Verzierungen beweisen heute noch, dass das Schloss die Residenz eines der mächtigsten Adeligen der Donaumonarchie war. Berühmte europäische Baumeister (Tencalla, Vater und Sohn Erns, Ospel, Martinelli, Beducci und viele andere) waren am Bau des Schlosses beteiligt. Das Schloss erhielt seine derzeitige Gestalt durch aufwändige Umbauten im 17. und 18. Jahrhundert. Seit der Enteignung im Jahre 1945 ist es im Besitz des tschechischen Staates und wird vom Nationalen Denkmalinstitut verwaltet. Seit dem Jahre 1996 wird das Schloss als untrennbarer Bestandteil des Parkareals Lednice-Valtice auf der Liste des UNESCO-Weltkultur- und Weltnaturerbes geführt, Quelle Schlossverwaltung Valtice.

Hochwertige Produkte aus dem Weinviertel:

.